handmade
personalisierbar
natürlich
vorgewaschen
fair & sozial

Die meistverkauften tinéba Lieblinge

das sagen unsere Kunden

Ladenöffnungszeiten

unser Team

 

Hamburg Eimsbüttel

Mittwoch von 13:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag von 13:00 bis 20:00 Uhr
Freitag von 13:00 bis 18:00 Uhr
Samstag von 11:00 bis 14:00 Uhr

Montag & Dienstag geschlossen
da entwickeln und produzieren wir für Euch.

Parkplatz im Hinterhof links!

Wir beraten Dich gern telefonisch während der Öffnungszeiten

unser Laden

Wir beraten Dich gern telefonisch während der Öffnungszeiten

Möchtest Du auch über Neues & Aktionen informiert werden?

Dafür steht tinéba

handmade Alle tinéba Produkte werden hier in Norddeutschland mit viel Liebe für Euch handgefertigt.
personalisierbar Und wenn Du es noch persönlicher möchtest: drucken, sticken, steppen oder nähen wir Deine Wünsche auf unsere Produkte
natürlich
Wir verarbeiten ausschließlich ÖkoTex Standard 100 zertifizierte Baumwollstoffe und organic cotton
vorgewaschen Alle Baumwollstoffe werden vor der Verarbeitung bei 60C gewaschen. Das bedeutet, Du kannst alle Produkte sofort benutzen.
fair & sozial Unser Team ist eine bunte Mischung aus jung & alt und wird zusätzlich von einigen Behinderten-Einrichtungen unterstützt.

Wie alles begann...

Ich ging auf die 40 zu, meine Tochter schon groß und ich wurde langsam „zu alt“ für meinen damaligen Job. Etwas Neues musste her…

Sich selbständig machen – die Lösung?!? Hm, ok, Patchworkdecken habe ich schon immer gern genäht und es sollte auf jeden Fall etwas sein, was mir Spaß macht.

Gleichzeitig bekam meine beste Freundin ihr erstes Kind und ich fand kein adäquates Geschenk.

So entstand die Idee zu tinéba. Einen Namen zu finden war gar nicht leicht. Eines Nachts der „Geistesblitz“: tineba abgeleitet von Christine Bath – und weil das so langweilig klang, bekam das „e“ einen Akzent. Nun liegt die Betonung auf dem „e“ und jetzt klingt es auch nach etwas 😉

Das war 2004. Und es ging weiter…
 
Nun musste auch ein Laden her. „Und am besten mit angrenzendem Atelier – dann kann ich nebenbei produzieren, wenn kein Kunde im Laden ist“, dachte ich.

Das war gar nicht so leicht zu finden und durch einen totalen Zufall bin ich dann über dieses tolle Hinterhofgebäude in Hamburg-Eimsbüttel gestolpert. Mit supernetten Vermietern, die mit mir den Umbau zum Laden gemeinsam geplant und umgesetzt haben und einem Kundenparkplatz vor der Tür 😊 Seit inzwischen über 17 Jahren sind wir jetzt hier, zugeben, etwas versteckt, aber ganz kuschelig und genau das Richtige für tinéba.

Meine Philosophie...

„Geschenke für Babys kann ja jeder“, dachte ich damals. Was kann ich also machen, was anders ist? Und dann war schnell klar, jedes tinéba-Produkt soll so individuell, wie sein kleiner neuer Besitzer*In sein! Also produziere ich sinnvolle Unikate mit dem Anspruch von Nachhaltigkeit, Wertigkeit und oft mit Mehrfachfunktionen. Sie sind sofort nutzbar, kindgerecht und langlebig.

Jeder Stoff wird hier bei uns im Atelier bei 60°C vorgewaschen. Danach sollte nichts mehr einlaufen, nichts mehr abfärben und es kann wirklich sofort be- und genutzt werden.

Wenn eine neue Kollektion entsteht, stehen mitunter wochenlang am Wochenende die Wäscheständer hier im Laden, im Atelier und...
 
im Sommer auch hier im Hinterhof.

Von Anfang an habe ich nur hochwertige Baumwollstoffe verarbeitet. Dann kam auch schnell die organic cotton Kollektion hinzu.

Egal was wir verarbeiten, testen wir erst einmal auf Funktionalität, Speichelfestigkeit, Langlebigkeit und so weiter… Die Glöckchen legen wir z.B. in kochendes Wasser, um zu sehen, ob sie rosten. Die Glöckchen, die wir benutzen rosten natürlich nicht 😊

Wir sehen nach dem Waschen, wie die Stoffe sich verhalten und so weiter.

Aber vor allem ist wichtig, wie nutzt es Dein Baby und Kleinkind?

So wird z.B. mit der Pucki und den verschiedenen Stoffen Deinem Baby nicht nur das Gefühl von Geborgenheit gegeben, sondern es fühlt auch die unterschiedlichen Stoffoberflächen und damit wird es in der Haptik gefördert und das wiederum fördert auch die Sprachentwicklung Deines Babys. Die Pucki ist eine fantastische Lagerungshilfe, die Fühler sind eine super Einschlafhilfe und last but not least… man kann auch noch jahrelang super toll mit ihr spielen…

Ein kleines Allroundgenie – geboren hier im Hinterhof in Hamburg-Eimsbüttel im Jahre 2005 – ein kleines bisschen bin ich darauf auch stolz.

Aber wir haben ja noch viel mehr entwickelt und entworfen…

Bei tinéba hat (fast) alles einen Namen...

Wie der Name tinéba entstanden ist, habe ich oben ja schon erzählt.

Pucki die Puckschnecke, Betty die Bettschlange, Karl der Krake, Gisela die Giraffe, Kuno die Kuschelraupe, Hilda das Kuschelhuhn, Frieda die Frühchenschnecke…

Tatsächlich hat fast jedes unserer Produkte – und auch die Maschinen im Atelier – seinen eigenen Namen. Die Mangel und unsere Schneidemaschine heißen z.B. Babsi und Berti – abgeleitet von Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burghardt – meiner damaligen Lieblings Talk Show im NDR 😊

tinéba war schon drei Jahre alt, da bekam ich noch eine Tochter.
 
Und mit Lotta sind natürlich auch viele Produktideen entstanden. Sie wurde auch nicht gefragt, sie wurde zu meinem Testmodell 😉. Als Lotta etwa 1 Jahr alt war, fuhren wir zu meinen Schwiegereltern und ich wollte auf ihr neues Kuschelhuhn (ein neues tinéba-Produkt) „Lotta“ sticken. Während ich so darüber sinnierte, dachte ich: „Lotta, hol doch mal deine Lotta! Das klingt irgendwie nicht passend.“ Meine Lotta heißt mit zweitem Namen Hilda, wie ihre Oma und ihre Uroma. Da habe ich kurzerhand „Hilda“ auf das Huhn gestickt. Und Lotta ist seitdem ohne ihr Kuschelhuhn Hilda nicht mehr gesehen worden 😊

Und jetzt heißen alle unsere Hühner und auch die Kuscheleulen mit oder ohne Spieluhrfunktion „HILDA“.

Eine Mitarbeiterin in einer unserer Behinderten-Werkstätten sagt zu allen Tieren „Willi“. Das fanden wir so süß, dass wir alle unsere Rasseltiere „Willi“ getauft haben 😊

Was denn nun?
Pucki, Betty oder Frieda?

Alle drei sind unsere tinéba Bettschlangen. Pucki die Puckschnecke ist etwa 110 cm lang und passt perfekt um Dein Neugeborenes herum. Du kannst sie lange Jahre benutzen und in dieser Größe gibt sie Deinem Baby Geborgenheit im Babybett, im Beistellbett, im Kinderagen, im MaxiCosi und auf der Krabbeldecke.

Betty die Bettschlange ist ungefähr 220 cm lang und deutlich dicker als die Pucki, wir empfehlen sie für Kinder ab einem Jahr. Plus minus. Wichtig ist, dass Dein Kind sie allein wegschieben kann. Die Bettschlange nutzt Du auf dem Wickeltisch oder als Begrenzung im Kinderbett.

Und Frieda die Frühchenschnecke ist unsere süße Bettschlange für die Frühchen. Für die wirklich ganz Kleinen im Inkubator.

Alle drei sind tolle Lagerungshilfen und vielseitig einsetzbar! Und gerne auch zu personalisieren mit Deinem aufgestickten WunschNamen.

 

Welche Personalisierung zu welchem Zweck?

Die Wickeltäschchen kannst Du mit Deinem Namen, einem witzigen Wort o.ä. von uns bedrucken lassen. Übrigens  ein super Geschenk für jedermann und jederfrau, wer freut sich nicht über ein persönliches Täschchen für den Waschkram, Schminkutensilien, Wickelzeug und allerlei mehr?!

Die Henkel- und Kitatäschchen bekommen meistens den Namen des kleinen neuen Besitzers. Aber – und das sollte einem bewusst sein, laufen die Kleinen draußen mit einer Tasche mit ihrem Namen herum, könnten sie auch von wildfremden Leuten persönlich angesprochen werden.

Bei den U-Heften drucken wir meistens den Namen auf. Und bei Mutterpässen gern etwas allgemeiner wie Mutterglück, Mutterpass, Mama… Der Grund: sollte doch mal etwas passieren, weiß jeder der die Mutterpasshülle findet sofort das Du schwanger bist. Steht nur Dein Name drauf, könnte es auch als Notizbuch o.ä. sein.

Welches Täschchen für welches Alter?

Unsere Wickeltäschchen in drei Größen – ganz egal ob aus Cord oder Wachstuch - passen für wirklich jedes Alter. Die Große für die Wickelutensilien ab der Geburt. Ist die Wickelzeit vorbei, dann ist es eine super Kulturtasche auch für z.B. die erste Reise zu den Großeltern, Übernachtung bei Freunden oder Klassenreise. Und als Kulturtasche ist sie natürlich auch für uns Große total praktisch, individuell und einmalig.

Die mittlere Größe eignet sich auch als Wickeltasche (aber nur die erste Zeit, irgendwann werden dann die Windeln zu groß), auch als Kulturtasche, als Schminktäschchen, für Nagellacke und was man sonst so hat. Das kleine Täschchen ist genau die richtige Größe als Schnullertasche oder Deine Schminksachen für unterwegs. Viele nutzen sie auch für ihre nassen Schwimmsachen. Dir sind hier quasi keine Grenzen gesetzt.

Schön, individuell und praktisch sind sie alle.

Welches Kuscheltier für welches Alter?

Frieda die Frühchenschnecke für die ganz Kleinen im Inkubator.

Pucki die Puckschnecke ab der Geburt und dann einfach auch noch viele Jahre lang.

Unsere Fühl- und KnisterkissenWilli die Rasseltiere und Drago unser Rasseldrache, die werden schon mit 3 bis 6 Wochen von Deinem Baby bespielt. Die verschiedenen Stoffe fördern den Tastsinn, das wiederum auch die Sprachentwicklung Deines Babys.

Und dann Karl der Krake. Mit seinen vielen Tentakeln, dem Glöckchen und der großen Holzkugel hat Dein Kleines viel zu gucken, hören und zu fummeln. Ab 2 Monate bis 1,5 Jahre ein super Begleiter nicht nur im Kinderwagen und der Karre.

Gisela die Giraffe, Betty die Bettschlange, Hilda das KuschelhuhnNIELS das Multikissen mit 3 Funktionen als Elefant, Schwein oder Nilpferd sind für alle ab etwa 1 Jahr das Kuscheltier des Herzens .

Was schenke ich zu Geburt?

Die Frage vorab, für die Mama oder für das Baby?

Für die Mama empfehlen wir die Mutterpasshülle, die Hülle für das U-Heft, das Wickeltäschchen, die Fotoalben in Groß und Klein.

Für das Baby selbstverständlich Pucki die Puckschnecke, alle Willis als Fühl- und Rasselkissen, Fühli das Fühl- und KnisterkissenKarl der Krake und natürlich auch das Wickeltäschchen. Die Wollschühchen, das kleine Bauchwehkissen, unsere Hilda als Spieluhrenhuhn, NIELS das Multikissen und natürlich die Kuschel- und Krabbeldecken.

Nachhaltige Geschenke zur Taufe

Zur Taufe sollte es immer etwas Besonderes, Nachhaltiges sein. Etwas mit Namen.

Ganz super passt hier unsere Garderobe mit Namen, die Sammelmappe mit Namen für Bilder, Zeugnisse, selbstgemalte Kunstwerke und alles was aufbewahrt werden soll. Die Fotoalben in Groß und Klein für eigene Bilder oder aber auch Bilder der Familie. Wie ein erstes Bilderbuch.

Und natürlich auch jedes unserer Kuscheltiere mit Namen.

Und was schenke ich zum 1. Geburtstag?

Unsere Betty die Bettschlange, Gisela die Griraffe, das Multifunktionskissen NIELS, die passen perfekt zum ersten Geburtstag. Betty passt perfekt ins Bett als Begrenzung. Die Giraffe Gisela kann man prima „verarzten“ oder durch die „Gegend schleppen“ und Niels ist ein kuscheliges Kissen, ein toller „Tröster“ bei Bauchweh und gleichzeitig das Lieblingskuscheltier.

Aber auch die Henkeltäschchen sind der Renner. Die Kleinen packen stundenlang die Täschchen ein und aus – das bringt Spaß und damit wird auch noch die Motorik super gefördert.

Kuscheldecken und Kissen – was zu welchem Anlass?

Meine Oma sagte schon immer: "Decken kann man nie genug haben."

Unsere kleinen Decken – egal ob Patchwork oder nicht – sind für die ganz Kleinen als Zudecke im Kinderwagen, Wickeldecke für unterwegs und später als Puppendecke super.

Die große Patchworkdecke ist ein super toller Spielteppich und großartige, praktische Decke auf dem Kinderbett. Als Tagesdecke oder auch als Schlafdecke.

Alle Decken sind 3-lagig, natürlich aus 100% Baumwolle und Du kannst sie bei 60°C waschen und sogar in den Trockner geben.

Artikel zur Geschenkbox hinzugefügt

Unser Webshop verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicke auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unseren Shop besuchen zu können.